Leben in Gemeinschaft

Arbeit • Einfachheit • Erziehung
Fürsorge • Erfüllung • Freude

Leben in Gemeinschaft

Die dunklen Tage überleben

18. Dezember 2019 von

Alle Wege führen zum Stall - Malerei

Gerade diesen November fühlte ich mich verzweifelt, lustlos und dumpf. Die grauen Tage des einsetzenden Winters hatten begonnen, ein Familienmitglied hatte Krebs; all diese Dinge trugen sicherlich dazu bei, aber ich wusste, dass depressiv, düster und uninspiriert zu sein nicht die richtige Antwort war.

Dann begann plötzlich, mitten in einer Gemeinschaftsfeier, ein Schuljunge von Martin Luther King zu lesen: „Nur Liebe kann Hass austreiben, nur Licht kann der Finsternis ein Ende bereiten.“ Eine seltsame und wunderbare Aufhellung meiner Stimmung stahl sich in mein Herz, und ich erkannte, dass meine angestrengten Bemühungen, die Auswirkungen des feuchten, kalten Wetters und anderer düsterer Realitäten abzuwehren, eigentlich nur Dunkelheit in mein Herz brachten. Wie einer, der im Treibsand steckt, sinkt man nur tiefer, wenn man sich allein auf sich selbst verlässt.

Ja, es gibt ein Licht, das in jede Situation eindringen kann, aber wir können es nicht selbst erzeugen. Wir leisten unseren Beitrag, wenn wir offen dafür sind, dass es in uns leben kann. Auf diese Weise können wir Freude erleben, wir können sie nicht selbst fabrizieren.

Das ist eine Lektion, die ich nie vergessen werde. Egal, ob ich zu einem Altenheim gehe und die tauben und verzweifelten Blicke von dorthin abgeschobenen alten Menschen sehe oder erschütterte Eltern treffe, die einen Sohn durch unerklärliche jugendliche Tollkühnheit verloren haben, es ist nicht mein aufgesetztes Lächeln, das ihnen etwas bedeuten wird. Es wird das Licht und die Freude sein, von denen ich zulasse, dass sie in mir gedeihen. Es ist erstaunlich, wie viel Freude und Selbstvertrauen tatsächlich in unser Leben eindringt, wenn wir aufhören, glückliche Gesichter und glückliche Gefühle erzwingen zu wollen. Selbst wirklich stressige Tage können mit einer erstaunlichen Gelassenheit und Sicherheit genommen werden.

Jean Vanier wusste, was stressige Tage sein können. Er gründete die Arche-Gemeinschaften 1964 mit einer Handvoll Bewohnern; heute gibt es weltweit 153 Gemeinden, und die Bewegung ist am wachsen. Viele schrieben dies Jeans sonnigem Lächeln zu (fast zwei Meter über dem Boden). Die Menschen, die ihn trafen, erkannten bald, dass seine Freude echt war: Sie verschwand nicht an regnerischen Tagen oder wenn es Kritik an seinem Werk gab. Er behandelte jeden mit Geduld, wie ein liebevoller Onkel, der darauf wartete, dass der Wutanfall vorbei ist.

Für mich ist dies ein Hinweis darauf, dass Jean von der Kraft der Liebe bewegt war und diese Kraft als etwas sah, das er nutzen konnte, etwas, das sein Leben veränderte. Das brachte ihm Freude und befreite ihn von der Ängstlichkeit derer, die arbeiten, ohne von Gottes Vorsehung zu wissen, die meinen, alles selbst und aus eigener Kraft managen zu müssen. Wenn Menschen – so wohlmeinend sie auch sein wollen – ihre Ziele ohne Kraft von oben verfolgen, landen sie unweigerlich in Konflikten. Wenn wir von unseren Plänen und unserer inneren Unruhe Abstand nehmen, können wir erkennen, dass wir viel näher an diesen Wünschen dran sind, als wir uns jemals vorgestellt haben. Jeder Tag ist ein Test, der uns dazu einlädt, zwischen Mittelmäßigkeit und kleinlichen Beschwerden oder Gelassenheit und innerer Vitalität zu wählen.

Nur das Licht von oben – stellt es euch wie die Sonne über der Wüste Sahara vor – kann uns aus den Schlammpfützen der Verzweiflung heben. Und wenn du dich wirklich diesem Licht öffnest, wirst du die Freude erleben, Überraschung auf den Gesichtern der Menschen zu sehen, wenn du glücklich bist, obwohl du es eigentlich nicht sein solltest.

Kommentare

Über den Autor

Simon Mercer

Simon Mercer

Simon Mercer ist Tischler, Schweißer und Gärtner. Er lebt auf dem Maple Ridge-Bruderhof.

Biografie lesen
Alle Autoren anzeigen

Bleib in Kontakt

mit dem kostenlosen Voices Blog Newsletter!

Leseempfehlungen

Alle anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen