Beech Grove-Bruderhof • Nonington, Kent

Kontaktinformationen

Beech Grove
Forest Drive
Nonington
Kent CT15 4FB
Großbritannien
Tel: 01304 842 980
E-Mail:  beechgrove@bruderhof.com

Gegründet: 1995

Mehr Informationen?
Schreib uns!

Besuchsanfrage

  1. Yes, please sign me up to receive a free weekly email from the Bruderhof

Über uns:
Beech Grove ähnelt anderen großen Bruderhofgemeinschaften darin, dass hier Familien und Singles, junge und alte Menschen leben, die gemeinsam leben, arbeiten und Gottesdienste feiern. Die Bruderhofkinder gehen in unsere Schule und die Erwachsenen arbeiten innerhalb der Gemeinschaft, unter anderem in einer Werkstatt für Community Playthings, einem der Unternehmen des Bruderhofs. Ein Teil unserer Gemeinschaft ist die Beech Grove Academy, eine weiterführende Schule für etwa fünfzig Schüler von allen englischen Bruderhofstandorten.

Setting:
Das Grundstück, auf dem wir leben, war vorher ein Sportinternat, das wir an unsere Bedürfnisse angepasst und erweitert haben, so dass es jetzt Wohngebäude, Speisesaal, Schule und Werkstatt gibt. Beech Grove liegt in den North Downs von Kent, eine Gegend mit sanft geschwungenen Kalkhügeln und Tälern mit Acker- und Weideland und einigen Wäldern. Wir wohnen auf halber Strecke zwischen der historischen Stadt Canterbury und den weißen Klippen von Dover und sind nur 16 Kilometer von der Nordsee und dem Ärmelkanal entfernt.

Kontakt mit Nachbarn:
Freunde und Nachbarn sind an den meisten Samstagen herzlich willkommen, an unserem gemeinschaftlichen Abendessen teilzunehmen. Wir laden auch ein, an jahreszeitlichen Festen teilzunehmen. Grundschulen aus der Umgebung kommen zu uns zu Besuch, um Ausflüge auf unseren Pferdewagen, Werk- oder Gartenprojekte zu machen. Man kann sehen, wie ein paar Bruderhofmitglieder mit einem Pferdewagen auf örtlichen Jahrmärkten oder Veranstaltungen kostenlose Fahrten anbieten. Unsere Mitglieder helfen auch bei der örtlichen Tafel als Ehrenamtliche mit und unsere Schüler besuchen regelmäßig die Bewohner von Seniorenwohnheimen in unserer Gegend. Wir schätzen den Kontakt mit unseren Nachbarn und nehmen oft an örtlichen Veranstaltungen teil.

Sehenswert:
Früher war Beech Grove als St. Albans Court Manor bekannt. Dokumente bestätigen, dass der Ort seit über 1000 Jahren bewohnt ist. Auf unserem Grundstück steht auch ein denkmalgeschütztes Herrenhaus und ein kleines, riedgedecktes Haus aus dem Mittelalter.

Einige derzeitige Bewohner beschreiben ihr Leben auf dem Beech-Grove-Bruderhof:
Lakeesha Blough

Lakeesha: Beech Grove ist seit über zehn Jahren mein Zuhause. Ich liebe die Lage inmitten der riesigen Getreidefelder von Kent, den weiten Horizont und den großen Himmel. Noch wichtiger sind mir aber die täglichen Begegnungen mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern habe, weil wir zusammen in christlicher Gemeinschaft leben. Unsere Lebensgemeinschaft liegt zwischen dem Hafen von Dover und der Stadt Canterbury, deshalb haben wir einen stetigen Strom von Besuchern und viele Möglichkeiten, an örtlichen Veranstaltungen teilzunehmen, die von Essensverteilung durch die hiesige Tafel bis zu Orchesterkonzerten reichen. Ich unterrichte die 16- und 17-jährigen Schüler unserer weiterführenden Schule in Englisch und Chemie. Ich liebe meine Arbeit, denn kein Tag ist wie der andere. Mit Teenagern zu arbeiten ist wie der Frühlingsbeginn: Es gibt Tage der stillen Unruhe, Augenblicke unerwarteter Dynamik und immer viel Lebendigkeit!

David Mow

David Ich bin ein zweiundsechzigjähriger Großvater, der in acht verschiedenen Bruderhof-Gemeinschaften gelebt hat, seit meine Eltern als Gäste zur ersten US-amerikanischen Gemeinschaft kamen. Vor einem Jahr kehrten meine Frau Louisa und ich nach Beech Grove zurück, nachdem wir sieben Jahre lang in einer kleinen christlichen Gemeinschaft voller Studenten mitten in London gedient hatten. Beech Grove ist eine ehemalige Sportschule, die in eine blühende Lebensgemeinschaft im wunderschönen ländlichen England umgewandelt wurde. Wir leben und arbeiten zusammen auf unserem Ackerland, in unserer Holzwerkstatt und in unseren Schulen. Unser Standort hat einen einfachen Zugang zu den Seehäfen und darüber hinaus nach Europa und ist nur eine Stunde vom großen internationalen Knotenpunkt London entfernt.

Ann Morrissey

Ann: Mein Mann, David, und ich leben in Beech Grove, einer christlichen Gemeinschaft im ländlichen Kent, England. Eines unserer Gemeinschaftsgebäude ist ein imposantes viktorianisches Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das von George Devey entworfen wurde und als weiterführende Schule für unsere Jugendlichen dient. Die meisten Gemeinschaftswohnungen wurden Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts für eine Sportschule gebaut, so dass sie quadratisch und robust sind und uns einen stetigen Strom von Ehemaligen bringen, die sich freuen, zu sehen, was aus ihrer alten Schule geworden ist. Unsere neu gebauten Häuser sind wunderschön nutzbar und von Familien bewohnt, die alle in ihrer eigenen Wohnung wohnen und sich die Küche teilen. Als aktive Großeltern sind es die schönsten Momente des Tages für uns, wenn die Nachbarskinder den Flur entlang in unser Apartment trotten, um mit uns zu spielen oder sich mit Holzbausteinen und alten Spielzeuglastwagen zu beschäftigen.

Toby Kleiner

Toby Meine Frau Ashlie und ich sind Eltern von zwei Jungs und zwei Zwillingsmädchen. Ich arbeite als Elektriker und kümmere mich um Gebäude und Geräte in Beech Grove, einer christliche Lebensgemeinschaft. Ich genieße die Wochenenden mit unseren Kindern. Es gibt Zeit zum Spielen, aber es gibt uns auch Zeit, zu versuchen, ihnen eine gute Arbeitsmoral zu vermitteln – meist durch Projekte, die Spaß machen und die wir gemeinsam durchführen. Zum Beispiel besorgen wir und Kälbchen, die die Kinder mit der Flasche aufziehen, und wir haben jedes Jahr einen kleinen Familiengarten, was viel Arbeit ist, aber wenn es Erntezeit ist, können die Kinder die Erzeugnisse zu Freunden und Nachbarn bringen. Sonntagabende sind in unserem Haus immer lebendig, denn das ist der „Spieleabend“, an dem die Kinder vor Aufregung fast die Wände hochgehen.