A Bruderhof woman giving a violin lesson

“Geh hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach!”

—Jesus von Nazareth

Besuchen
A married couple on the Bruderhof sitting outside their house together
two children looking at a book

Ein anderes Leben ist möglich

Liebe deinen Nächsten. Teile alles miteinander. (Okay, außer der Zahnbürste vielleicht.) Aber wir auf dem Bruderhof glauben, dass es möglich ist, anders zu leben. Wir sind keine perfekten Menschen, aber wir sind bereit, alles aufzugeben, um ein Leben zu ermöglichen, wo es weder arm noch reich gibt. Wo jeder bekommt, was er benötigt, jeder dazugehört und jeder seinen Teil beitragen kann.

Wir bündeln all unsere Einnahmen, unsere Gaben und unsere Kraft, um uns umeinander zu kümmern und andere zu erreichen. Wir glauben, dass Gott unsere Welt verändern will, hier und jetzt. Dies erfordert ein Leben in der Nachfolge, Engagement und Opferbereitschaft, aber wenn man seinen Nächsten wirklich liebt wie sich selbst, können Frieden und Gerechtigkeit Wirklichkeit werden. Ist das nicht der Grund, weshalb Jesus gekommen ist?

Ein anderes Leben ist möglich

  • Liebe deinen Nächsten. Teile alles miteinander. (Okay, außer der Zahnbürste vielleicht.) Aber wir auf dem Bruderhof glauben, dass es möglich ist, anders zu leben. Wir sind keine perfekten Menschen, aber wir sind bereit, alles aufzugeben, um ein Leben zu ermöglichen, wo es weder arm noch reich gibt. Wo jeder bekommt, was er benötigt, jeder dazugehört und jeder seinen Teil beitragen kann.

    Wir bündeln all unsere Einnahmen, unsere Gaben und unsere Kraft, um uns umeinander zu kümmern und andere zu erreichen. Wir glauben, dass Gott unsere Welt verändern will, hier und jetzt. Dies erfordert ein Leben in der Nachfolge, Engagement und Opferbereitschaft, aber wenn man seinen Nächsten wirklich liebt wie sich selbst, können Frieden und Gerechtigkeit Wirklichkeit werden. Ist das nicht der Grund, weshalb Jesus gekommen ist?

Gott sei Dank für Feinde

Ich brauche Feinde. Überhaupt weiß ich nicht, was Liebe bedeuten sollte, wenn es keine Feinde gäbe...

weiterlesen
Ich hörte einen Kämpfer singen

Ich liebe die Musik der Dunkelheit im Sommer, der Sonnenuntergänge und Sterne, das Gerede der Eulen und...

weiterlesen
Einen Zentimeter über dem Boden

„Mama, warum kennt sonst niemand in meiner Gruppe den Namen seines Schutzengels?“ Da ist sie wieder –...

weiterlesen
Die dunklen Tage überleben

Gerade diesen November fühlte ich mich verzweifelt, lustlos und dumpf. Die grauen Tage des einsetzenden...

weiterlesen

Tiefer pflügen...

Wie hat der Bruderhof angefangen?

Anhand von historischen Quellen zeichnet Antje Vollmer ein lebendiges Bild der Bewegung zwischen 1919 und 1935 ...

Grundlagen

Mehr über die Grundlagen unseres Lebens und...

Grundlagen